Kohlenpod 26 – Das Rennpferd des Bergmanns

Webseite der Reisevereinigung Herten
Verband deutscher Brieftaubenzüchter

Mit freundlicher Genehmigung von Dietmar Klingenburg

2 Gedanken zu „Kohlenpod 26 – Das Rennpferd des Bergmanns

  1. Wieder mal eine sehr schöne Folge. Und ein sehr angenehmer/sympathischer Gesprächspartner.

    Aber 100.000 Euro für ne Taube …? Die spiennen, die Chinesen, Japaner, …

    Glück auf.

  2. Glück Auf ! Untertage wurden selbstverständlich auch Schweißarbeiten ausgefürt,in der Schlosserrei ,und in Schachtnähe (natürlich ist da die Sicherheit an erster stelle gewesen ).Schade das es heute nicht mehr so viele Taubenväter wie früher gibt,hat immer schön ausgesehen wenn du nach oben gesehen hast und die Tauben ihre Runden gezogen haben ,da haste gewusst du bist Zuhause. Glück Auf !

Schreibe einen Kommentar zu Detlev Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.